Akademischer Werdegang

Carsten Rohlfs

  • seit 2011: Professur (W3) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik / Methoden der Bildungsforschung, Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • 2010: Habilitation und Verleihung der venia legendi für das Lehrgebiet Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung, Universität Bremen
  • 2008-2011: Vertretung eines Lehrstuhls für Schulpädagogik und Schulentwicklung, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2006-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsgebiet Bildung und Sozialisation, Universität Bremen
  • 2004-2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Erziehungs- und Schultheorie, Universität Bielefeld
  • 05/2005: Promotion, Universität Siegen
  • 2002-2004: Promotionsprojekt im International Education Doctorate Program (INEDD), Universität Siegen
  • 2000-2004: Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Schulpädagogik und Didaktik, Universität Siegen
  • 1995-1999: Studium Erziehungswissenschaft, Mathematik, Deutsch, Gesellschaftslehre (Lehramt), Universität Bielefeld